Economiser (Abgas-Wasser-Vorwärmer)

Die Herausforderung der wir uns ständig stellen, ist so einfach wie nachhaltig.

Der Economiser fördert Wärmerückgewinnung, Senkung der Energiekosten, Erhöhung des Wirkungsgrades, Reduzierung des Emissionsausstoßes und damit geringere Belastungen der Umwelt.


Die ESSERT ECONOMISER (Abgas-Wasser-Vorwärmer) zielen genau auf diese Themen ab und das mit großem Erfolg. Beispielsweise nutzen wir die Abgastemperatur von 240°C, eines Dampfkessels mit 10 t/h und 16 bar, zur Erwärmung des Speisewassers, bevor es in den Dampfkessel eingebracht wird. So erreichen wir einen Temperaturanstieg des Speisewassers von 102°C auf 135°C und damit eine Energieersparnis von 5-8 %. Gleichzeitig reduzieren wir die Abgastemperatur von 240°C auf 130°C.

 

Die Ergebnisse sind jedoch noch weitreichender.

Durch die Integration eines ESSERT ECONOMISERS beeinflussen wir aktiv die Produktionskosten, verbessern den Wirkungsgrad des Kessels, leisten einen aktiven Umweltschutz und verringern den Ausstoß an Emissionen erheblich.

Bei den von uns eingesetzten ECONOMISERN strömt das aus der Verfeuerung von Heizöl oder Erdgas anfallende Rauchgas um Stahlrippenrohre, während das aufzuwärmende Kesselspeisewasser durch die Rohre fließt.

Die Konstruktion des Heizregisters ist so gewählt, dass ein Verschmutzen der Heizfläche vermieden wird.

 

Die Stahlrippenrohre sind in stabile Rohrplatten eingebaut. Die Verbindung der einzelnen Rohre untereinander erfolgt über Rohrbogen. Die Ein- und Austrittsstutzen sind mit den erforderlichen Stutzen und Butzen, für die notwendigen Armaturen und Messgeräte, ausgerüstet. Das Heizregister wird in einer gasdicht verschweißten Blechverkleidung fertig in der Fabrik zusammengebaut.

 

Hier finden Sie eine detaillierte Funktionsbeschreibung des Economiser!

 

Die ECONOMISER entsprechen in der Konstruktion und in der Ausführung der Druckgeräterichtlinie 97/23/EG und werden vom TÜV geprüft.